Wolfgangs Ambulo – Outdoor Messer im Test

Groß. Scharf. Stabil. Wirkt gefährlich!
Das waren eine ersten Gedanken zum Outdoor Messer mit dem Namen AMBULO von Wolfgangs.

An dieser Stelle möchte ich der Firma Wolfgangs dafür danken, dass sie mir ein Exemplar des Messers für dieses Review zur Verfügung gestellt hat. Wie immer wird dieser Test trotz des Sponsorings ausschließlich meine eigene Meinung enthalten. Das Sponsoring hat keinerlei Einfluss auf meine Wertung.

Hintergrund – Warum ein Outdoor Messer?

Wenn du meine anderen Beiträge gelesen hast, weißt du sicherlich, dass ich ein riesiger Fan vom Leatherman Wave bin. Ein echt gutes Tool mit vielen Einsatzzwecken und Möglichkeiten.

Als leidenschaftlicher Angler hatte ich dieses Werkzeug lange Zeit immer am Wasser dabei. Mittlerweile ist es relativ Stumpf geworden.
Sicherlich, wäre nachschärfen eine Möglichkeit. Ich wollte aber einfach mal etwas Neues ausprobieren…

Auf der Suche nach einem Messer ausschließlich zum Zweck Angeln, bin ich schnell auf Outdoor Messer gestoßen.
Irgendwo dort bin ich in irgendeinem Forum auf die Messer der Firma Wolfgangs gestoßen. Zumindest optisch haben mir die Messer bis hier hin gut gefallen.
Ob die Messer von Wolfgangs gut sind oder nicht werde ich hier beurteilen.

Das Unboxing

Die Verpackung des Ambulo Outdoor Messers macht schon mal einen sehr hochwertigen Eindruck. Der Verschluss der Box wird durch 2 Magnete an Ort und Stelle gehalten.
Es wirkt alles sehr hochwertig. Für mich persönlich bei einer Verpackung allerdings ziemlich unnötig, da ich die Verpackungen meist sehr schnell entsorge.
Trotzdem, das Ambulo kommt in einer sehr stabilen, haptisch hochwertigen, lackierten & geprägten Pappbox.

Die hochwertige Verpackung des Ambulo von Wolfgangs
Der Inhalt der Box. 1 Messer, 1 Kydex Scheide mit Kompass und Feuerstahl, 1 Ersatzfeuerstahl… und ‚Werbung‘.
Die ‚Werbung‘ entpuppt sich als Feedback und Rabattkarten. 50% Rabatt auf die nächste Bestellung? Nicht schlecht!

Das Ambulo Messer

Das Messer selbst wirkt auf den ersten Blick noch größer als ich dachte. Meine Bedenken die ich bereits vor der Auswahl dieses Messers hatte bestätigt sich zunächst – als reines Angelmesser könnte etwas zu wuchtig sein könnte.
Und ausgepackt sieht es noch gefährlicher aus als auf den Bildern.
Den flapsigen Kommentar meiner Frau, ich solle das Teil nicht „rumliegen lassen“ werde ich wohl ernst nehmen…

Qualität

Die Verarbeitung des Ambulo Messers wirkt sehr gut. Über die Materialien kann ich persönlich nicht viel sagen, habe aber gelesen, dass der verwendete D2 Stahl ziemlich typsich und für Outdoor Messer sehr gut geeignet sein soll.
Die Kydex Scheide wirkt mega stabil und das Messer sitzt durchaus fest darin. Ich hätte mir den Sitz darin noch ein kleinen wenig fester gewünscht aber das passt schon (vermutlich spricht hier der besorgter Papa in mir 👴).

Der in der Signalpfeife verbaute Kompass funktioniert korrekt, verhakt sich allerdings ab und an beim Umdrehen der Scheide, ein kurzes Klopfen darauf behebt das Problem aber sofort. Dann richtet er sich normal aus.
Ich gehe hier mal von einem Einzelfall aus.

Ich lasse aber nun mal ein paar Bilder sprechen, dann kannst du dir selbst ein Bild machen.

Der ‚wichtige‘ Inhalt der Box: Messer & Scheide
Die Kydex Scheide mit dem geprägten Logo von Wolfgangs. Die Signalpfeife mit Feuerstahl ist ordentlich verschraubt. Da wackelt nichts…
Der Kompass in der Signalpfeife richtiges sich korrekt aus, hakt allerdings ab und an. Kurzes Klopfen hilft.
Der Gürtelclip der Kydex Scheide schließt sicher und sehr fest.
Das Wolfgangs Ambulo. Die Messerspitze ist ab Werk mit einer kleinen Schutzkappe versehen.
Das Ambulo in der Wolfgangs Kydex Scheide. Halt gut, aber nicht zu fest.
Die D2 Stahl Gravur. Die Riffelung beim Messer sollen gegen ein Abrutschen des Daumen wirken.

mehr Bilder…

Erstes vorläufiges Fazit

 

Zunächst werde ich ein vorläufiges Fazit ziehen.
Das Messer macht einen sehr guten, stabilen und durchaus hochwertigen Eindruck.
Bevor das Messer bei mir eintraf, hatte ich ein etwas mulmiges Gefühl bezüglich der Messer von Wolfgangs. Es machte Anfangs ein wenig den Eindruck, als könnte es sich bei den Messern um gelabelte Chinaware von der Stange handeln. Alles wirkte zu perfekt für diesen Preis.
Das ist aber absolut nicht der Fall!
Ich wurde vom Geschäftsführer der Firma ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Produkte stets verbessert werden und dass das Feedback der Kunden stets in die Messer eingearbeitet wird um diese immer weiter zu verbessern. Tatsächlich macht das Ambulo einen extrem guten und durchdachten Eindruck für diesen Preis. Auch in einem Forum für Messer (bitte sieh mir nach, dass ich den Namen vergessen habe) habe ich gelesen, dass es mittlerweile eine zweite, verbesserte Version des Ambulo Messers gibt. Diese sollte mir hier vorliegen.

Das Ambulo Messer von Wolfgangs ist extrem scharf, gut verarbeitet, liegt gut in der Hand und ein echter Hingucker. An sich ein (für mich) sehr gutes, durchdachtes Outdoor Messer… (soweit ich Outdoor Messer beurteilen kann).

aber…

Zum Angeln leider vermutlich weniger geeignet.
Aus diesem Grund ist dies auch nur mein vorläufiges Fazit.
Sobald ich das Messer am Wasser ausgiebiger Testen konnte und die ersten Fische damit verwertet habe, werde ich mehr Infos bezüglich des Einsatzes als Angelmesser geben können. Ich befürchte im Moment allerdings, dass die Schneide etwas zu breit sein könnte um kleinere Fische damit präzise verarbeiten zu können.

Wenn du trotzdem Appetit auf dieses oder andere Messer von Wolfgangs bekommen hast, sieh dich am besten gleich direkt bei Wolfgangs im Shop um.

Und damit du auf keinen Fall das Fazit als Angelmesser verpasst, abonniere am besten gleichen unseren Newsletter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*